Wie man die Friendzone vermeidet

Wie man die Friendzone vermeidet

Wer kennt es nicht, man denkt schon darüber nach in welchen Stellungen man das hübsche Mädel, das man neulich gedatet hat, durchnehmen könnte und bekommt dann eine whatsapp Nachricht in der sie einem irgendwas von toller Typ und Freundschaft erzählt. Wer es nicht kennt dem gratulieren ich ganz herzlich, du hast dir eine Menge Stress und Ärger ersparrt. Für alle die die leidvolle Erfahrung schon machen mussten haben wir ein paar Tipps zusammengestellt wie ihr die Friendzone vermeiden könnt.

 

  • Klare Sache: macht von Anfang an klar was ihr wollt und was ihr euch von dem Treffen erwartet. Das heißt nicht das ihr nach 10 Minuten mit schwülstigen Liebesschwüren anfangen sollt oder ihr direkt eure Lieblingsstellungen aufzählt. Aber sie sollte zu jeder Zeit wissen das es euch nicht darum geht neue Freunde zu finden.
  • Flirten: wenn ihr euch immer wie ein Freund benehmt dann werdet ihr halt irgendwann auch ein Freund (aber eben nur ihr bester Freund und nicht der dessen Namen sie nachts schreit). Im Umkehrschluss heißt das also: benehmt euch so das sie weiß das ihr mehr wollt. Flirtet mit ihr, macht ihr mal ein Kompliment, hier und da mal eine sexuelle Anspielung.
  • Date: wenn ihr euch verabredet dann stellt sicher dass sie weiß das es ein Date ist. Fragt nicht ob ihr „mal Kaffee trinken wollt“ oder „zusammen chillen“ benutzt das Wort Date, Rendezvous geht auch, wenn ihr es fehlerfrei schreiben könnt. Vielleicht lehnt sie das ab, kein Problem, auch wenn es schwer ist, das Leben wird weitergehen und auf lange Sicht lernst du etwas daraus.
  • Ganz oder gar nicht: Frauen mögen Beachtung, Frauen werden gern bewundert. Deshalb wird es dir eine Frau nicht leicht machen und dir klipp und klar sagen das sie nichts von dir will (in der Regel), stattdessen sagt sie dir das sie befreundet sein will und wirft dir ab und zu mal einen Knochen hin damit du nicht total die Hoffnung verlierst und ihr weiter hinterher läufst. Tu dir selbst einen Gefallen und mach das nicht. Auch wenn es dir schwer fällt, sag ihr das du an einer Freundschaft kein Interesse hast, mach ihr klar das du ihr nicht weiter nachlaufen wirst. Wenn du ein bisschen Glück hast überlegt sie sich die Sache nochmal (Frauen (ok, Menschen allgemein) wollen ja oft genau das was sie nicht haben können). Wenn nicht dann zieh den Schlusstrich und lösch ihre Nummer.
  • Das Leben geht weiter: ja das klingt jetzt scheisse. Du denkst dir „aber sie ist doch die Frau meines Lebens“ „wenn ich nur lang genug warte wird sie erkennen das ich der Richtige bin“ NEIN. Das wird sie nicht. Jeder denkt immer das es ihn nicht treffen kann, ich kann gut Auto fahren mir passiert schon nichts, ich bin gesund, warum sollte ich irgendwie krank werden…Fakt ist es kann jeden treffen, auch die Friendzone. Und wahrscheinlich gehörst du eben nicht zu denen die dort wieder herauskommen. Der beste Ratschlag ist also: Mund abputzen, das Leben geht weiter, such dir eine neue die sowieso viel geiler ist als die aktuelle.

 

Ich hoffe das dir diese Tipps ein bisschen dabei helfen die Friendzone zukünftig zu vermeiden. Wenn du es dadurch schaffst deine Traumfrau zu erobern dann könnt ihr gerne euer erstes Kind Unchained nennen (egal ob Mädchen oder Junge).

Wenn du deine Herzensdame rumgekriegt hast aber die Beziehung oder der Sex dann doch nicht so toll ist wie erwartet dann findest du hier ein paar Tipps zum Schluss machen.

Wenn ihr weitere Wünsche habt welche Themen hier einmal behandelt werden sollten dann lasst es uns einfach wissen. Kommentare, Kritik und ab und zu ein Lob sind natürlich auch immer gern gesehen.

Related posts

One thought on “Wie man die Friendzone vermeidet

  1. Grüße,

    „Klare Sache: macht von Anfang an klar was ihr wollt und was ihr euch von dem Treffen erwartet.“
    Ja. Tatsache.

    Das ist doch DER EINE Grund, warum Menschen in der Friendzone hängen bleiben. Sie bekennen sich nicht zu ihren Gefühlen, sondern hoffen, dass sich „irgendwann mal“ mehr ergibt…

    Das tut’s aber nie und dann wird die „Schuld“ auf jemand anderes geschoben.

    Grüße

Leave a Comment